Willkommen auf der Website der Gemeinde Gipf-Oberfrick



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Aktuelles

Publikationen

Teilweise Sperrung Am Mosterbach
In der Strasse Am Mostenbach zwischen Landstrasse und MAM Technik AG muss eine neue Wasserleitung verlegt, sowie der Belag erneuert werden. Die Bauarbeiten wurden an die Ziegler AG, Sisseln, und die Gebr. Meier Rohrleitungsbau AG, Birrhard, vergeben. Die Arbeiten beginnen am 6. November 2017 und dauern ungefähr sechs Wochen. Die Strasse muss teilweise für den Verkehr komplett gesperrt werden. Die Zufahrt zur Firma MAM Technik AG hat via Oberebnestrasse zu erfolgen. Der Durchgang für Fussgänger und für Velofahrer ist mit Einschränkungen möglich. Alle direkt betroffenen Anwohner wurden bereits schriftlich informiert. Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis. Besten Dank!
Bauverwaltung

Ruineputzete 2017
1989 wurde die Ruine alt Tierstein restauriert. 1990 wurde erstmals eine Ruineputzete durchgeführt. Zu dieser Arbeit finden sich regelmässig freiwillige Helfer ein. Zur diesjährigen „Ruineputzete“ laden wir alle Interessierten zur Mithilfe ein. Wir treffen uns am 4. November 2017 um 09.00 Uhr auf dem Rössliplatz. Werkzeug wird vom Forstbetrieb zur Verfügung gestellt. Nach dem Arbeitseinsatz offerieren wir den Helferinnen und Helfern ein Znüni. Wir freuen uns auf möglichst grosse tatkräftige Unterstützung! Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich bitte an Förster Stefan Landolt, Tel. 062/865 80 57.
Die "Schlossverwaltung"

Häckseldienst
Am Montag, 6. November 2017, findet wiederum eine von der Gemeinde organisierte Häckseltour statt. Anmeldungen nimmt die Gemeindekanzlei, Tel. 062 865 80 40, gerne entgegen. Der Häckseldienst kostet pro angebrochene Viertelstunde Fr. 30.00. Das Häckselgut ist selber zu verwerten.
Gemeindekanzlei

Mäuseschwänze
Die Mäuseschwänze können am Montag, 20. November 2017, von 18.00 bis 18.30 Uhr bei Edith Landolt, Rüestelweg 7 abgegeben werden. Ab Montag, 27. November 2017, kann das Mäusegeld bei der Abteilung Finanzen abgeholt werden.
Gemeindekanzlei

Datum der Neuigkeit 3. Nov. 2017