http://www.gipf-oberfrick.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=890323
01.04.2020 13:31:58


Unterstützung Lebensmitteleinkauf während der „Corona-Krise“

Hinweis: Es haben sich bereits genügend Helfer/innen für den Lieferdienst gemeldet, herzlichen Dank für die Solidarität und Hilfsbereitschaft!

_________________________________________________________________________

Im Zusammenhang mit der Coronavirus Pandemie sollten Personen ab 65 Jahren und Personen mit einer Vorerkrankung soweit als möglich zu Hause bleiben und öffentliche Verkehrsmittel, Menschenansammlungen etc. meiden. Ebenso wird empfohlen, Freunde oder Nachbarn für sich einkaufen zu lassen.

Ab sofort organisiert die Gemeinde zusammen mit dem Volg Dorfladen Gipf-Oberfrick einen Einkaufsdienst für alle gefährdeten Personen, die über kein optimales Netzwerk verfügen. Sie können Lebensmittel telefonisch beim Volg bestellen. Ein "gesundes" Team organisiert die Lieferungen täglich an allen Werktagen. Das Angebot Lieferdienst Lebensmittel ist kostenlos. Sie bezahlen lediglich den effektiven Warenpreis. Nachstehend der Ablauf im Detail:

Bestellung der Lebensmittel telefonisch direkt im Volg

von Montag bis Freitag zwischen 07.00 – 14.00 Uhr unter Tel. 062 871 12 79.

Sie müssen die Adresse und die Telefonnummer angeben!

Auslieferung der Lebensmittel gleichentags zwischen 15.00 – 16.00 Uhr durch ein Team, organisiert durch die Gemeinde.

Die Lebensmittel (mit dem Kassenzettel) werden vom Auslieferdienst vor die Eingangstüre gestellt. Es wird dreimal an der Haustüre geläutet. Eine Übergabe oder eine Bezahlung findet nicht statt (Verzicht auf Ansteckungsgefahren).

Die Gemeinde wird die gelieferten Waren zu einem späteren Zeitpunkt mit einer Sammelrechnung direkt an die Besteller in Rechnung stellen.

Von diesem Lebensmitteldienst können alle gefährdeten Einwohnerinnen und Einwohner in unserer Gemeinde profitieren. Achten Sie auf Ihre Gesundheit und die Gesund-heit anderer. Gehen Sie als gefährdete Person nicht mehr selber einkaufen. Lassen Sie es durch Verwandte oder Bekannte erledigen. Oder machen Sie Gebrauch vom vorstehenden Angebot. Wir schauen füreinander!

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Gemeindekanzlei (062 865 80 40) wenden. 

Wir wünschen allen gute Gesundheit!


Dokument 2020.03.20_Unterstutzung_Lebensmitteleinkauf_wahrend_Conoravirus-Krise.pdf (pdf, 136.6 kB)


Datum der Neuigkeit 23. März 2020
  zur Übersicht