http://www.gipf-oberfrick.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=643766
20.02.2019 09:08:10


Publikationen

Änderung der Urnenöffnungszeit am Abstimmungswochenende

Bei einer Abstimmung oder einer Wahl war bis anhin die Urne für die persönliche Abgabe der Stimm- und Wahlunterlagen am Samstagabend und am Sonntagmorgen geöffnet. Infolge rückläufiger Nutzung hat der Gemeinderat entschieden, künftig auf eine Urnenöffnung am Samstagabend zu verzichten. Gesetzlich ist lediglich eine Urnenöffnung am Abstimmungssonntag anzubieten. Künftig ist somit die Urne nur noch am Sonntag von 8.30 bis 9.30 Uhr geöffnet. Falls am Freitag vor dem Abstimmungswochenende eine Gemeindeversammlung stattfindet, können wie bisher die Abstimmungs- und Wahlunterlagen weiterhin beim Besuch der Versammlung abgegeben werden. Am Abstimmungswochenende vom 10. Februar wird somit die Urne nur noch am Sonntag von 08.30 bis 9.30 Uhr offen sein. Die briefliche Abstimmung kann jedoch nach wie vor bis am Sonntagmorgen, 09.30 Uhr, in den Gemeindebriefkasten erfolgen. Besten Dank für das Verständnis und für Ihre aktive Teilnahme am politischen Geschehen.

Gemeindekanzlei

 

Abgabe der Steuererklärung und Einführung von Mahngebühren

In den vergangenen Tagen wurde Ihnen die Steuererklärung 2018 zugestellt. Wie Sie vielleicht bereits erfahren haben, werden allfällige Mahnungen zur Einreichung der Steuererklärung aufgrund eines Beschlusses des Grossen Rates neu mit einer Gebühr belastet. Die Gebühr für die erste Mahnung der Steuererklärung 2018 beträgt Fr. 35.-. Eine zweite Mahnung würde bereits Fr. 50.- kosten. Die Steuererklärung natürlicher Personen 2018 ist grundsätzlich bis zum 31. März 2019 einzureichen. Es erfolgen jedoch vor dem 30. Juni 2019 keine Mahnungen. Entsprechend müssen für Fristerstreckungen bis zum 30. Juni 2019 keine Gesuche gestellt werden. Erste gebührenpflichtige Mahnungen für die Abgabe der ordentlichen Steuererklärung 2018 erfolgen somit frühestens ab dem 1. Juli 2019. Wir danken Ihnen ganz herzlich für die rechtzeitige Abgabe der Steuererklärung.

Steueramt

 

Bundesfeier 2019

Seit etlichen Jahren organisieren die Vereine unseres Dorfes die traditionelle Bundesfeier. Wo und in welchem Rahmen die Bundesfeier durchgeführt wird, überlässt der Gemeinderat den Vereinen. Als Anreiz erhält der durchführende Verein eine Pauschalentschädigung von Fr. 1'000.00. Zudem übernimmt die Gemeinde in gegenseitiger Absprache die Kosten für die Unterhaltung bis höchstens Fr. 1'000.00. Natürlich kann der durchführende Verein die Einnahmen aus dem Anlass behalten. In den letzten Jahren haben die Dorfvereine immer wieder für interessante und attraktive Bundesfeiern gesorgt, die jeweils auf guten Anklang gestossen sind. Leider hat sich bis heute noch kein Verein dazu bereit erklärt, die diesjährige Bundesfeier zu organisieren. Wir suchen deshalb nach Vereinen oder örtlichen Gruppierungen, welche die diesjährige Bundesfeier am Donnerstag, 1. August 2019 organisieren würden. Interessierte Vereine oder Gruppierungen können sich bis am 10. März 2019 bei der Gemeindekanzlei (kanzlei@gipf-oberfrick.ch oder Tel. 062 865 80 40) melden. Wir freuen uns auf ein positives Echo!

Gemeinderat



Datum der Neuigkeit 5. Feb. 2019
  zur Übersicht