Willkommen auf der Website der Gemeinde Gipf-Oberfrick



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Politik

Abstimmungen/Wahlen



Urnenöffnung
Wahl- und Abstimmungslokal ist in der Regel das Gemeindehaus. Vor Gemeindeversammlungen wird die Urne zum Versammlungslokal in die Mehrzweckhalle Gipf-Oberfrick verlegt. Die Urnenöffnungszeiten sind bei jeder Wahl und Abstimmung auf dem Stimmrechtsausweis angegeben.

Brieflich abstimmen
Heute wird die briefliche Stimmabgabe dem Gang zur Urne meist vorgezogen.Was ist dabei zu beachten?
  1. Die briefliche Stimmabgabe ist ab Erhalt des Stimmmaterials möglich.
  2. Legen Sie die ausgefüllten Stimm- oder Wahlzettel in das amtliche Stimmzettelkuvert und kleben Sie dieses zu, damit das Stimmgeheimnis gewahrt bleibt.
  3. Unterschreiben Sie den Stimmrechtsausweis im entsprechenden Feld.
  4. Legen Sie den Stimmrechtsausweis und das Stimmzettelkuvert in das Antwortkuvert, so dass im Fenster die Anschrift des Wahlbüros erscheint.
  5. Kleben Sie das Antwortkuvert zu und leiten Sie dieses rechtzeitig an die Gemeindekanzlei weiter. Sie können das Antwortkuvert per Post schicken oder in den Gemeindebriefkasten werfen. Damit das Kuvert rechtzeitig eintrifft, hat die Aufgabe bei der Post bis spätestens Dienstag vor der Abstimmung zu erfolgen. Verspätet eingegangene Kuverts sind ungültig.

Folgende Gründe führen zur Ungültigkeit der brieflichen Stimmabgabe:

  • Sie verwenden das Ihnen zugestellte Stimmkuvert nicht als Antwortkuvert.
  • Sie vergessen, den Stimmrechtsausweis zu unterschreiben.
  • Sie legen die Wahl- bzw. Stimmzettel nicht in das amtliche Stimmzettelkuvert.
  • Sie vergessen, das amtliche Stimmzettelkuvert zu verschliessen.

Resultate
Alle Gemeinderesultate von eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen sind nur Teilresultate. Gesamtergebnisse finden Sie unter Bund und unter Kanton.

Abstimmungstermine
Die Blanko-Abstimmungstermine für die nächsten Jahre sind vom Bundesrat bereits festgelegt (Jährliche Abstimmungstermine).


Kontakt: Ramona Birri, Stellvertreterin Gemeindeschreiber