Kopfzeile

Inhalt

Sanierung Oberes Schulhaus

Oberes Schulhaus

Im November 2019 hat die Gemeindeversammlung einem Kredit von 4.3 Mio. Franken für die Sanierung des Oberen Schulhauses zugestimmt. Vorgesehen ist eine Komplettsanierung der gesamten Gebäudehülle, die Erneuerung der meisten Anlagen, Installationen und Oberflächen sowie ein rollstuhlgängiger Zugang mittels Aussenlift an der Südwestfassade. Zudem wird die Südseite des Dachs mit einer Photovoltaikanlage versehen. Im 2020 fand die gesamte Projektierung und Baugesuchsauflage statt. Ein Schulraumprovisorium mit mehreren Containern auf dem Hartplatz wurde erstellt. 

Am 12. April 2021 wird mit den Bauarbeiten gestartet. Sie dauern ein gutes Jahr, der Abschluss der Arbeiten ist im Mai 2022 vorgesehen. Während der Bauzeit wird es zu verschiedenen Immissionen und Einschränkungen für die Anwohner und die Benutzer der Schulanlagen kommen. Die Sicherheit der Schulkinder hat zudem hohe Priorität. Auskunft über die verschiedenen Massnahmen, damit die Sicherheit und ein geordneter Bauablauf eingehalten werden, gibt das Sicherheitskonzept (siehe nachstehender Download).

Der Gemeinderat bedankt sich vorweg bei allen Betroffenen und Beteiligten für das Verständnis der mit den Bauarbeiten entstehenden Immissionen und für das Einhalten der Bestimmungen im Sicherheitskonzept. 

Nebst dem Sicherheitskonzept befindet sich nachstehend eine Dokumentation über den Stand der Arbeiten.

Wir freuen uns, wenn in gut einem Jahr das Obere Schulhaus in neuem Glanz erstrahlt!

Dokumente

Name
2021_Sicherheitskonzept_Sanierung_Oberes_Schulhaus.pdf Download 0 2021_Sicherheitskonzept_Sanierung_Oberes_Schulhaus.pdf
2021_Bericht_Sanierung_Oberes_Schulhaus_Stand_der_Arbeiten_August_2021.pdf Download 1 2021_Bericht_Sanierung_Oberes_Schulhaus_Stand_der_Arbeiten_August_2021.pdf