Kopfzeile

Inhalt

BNO Revision

Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland

Zonenplanbild

 

Anfang 2019 hat der Gemeinderat die Arbeiten für die Gesamtrevision Nutzungsplanung aufgenommen. Dies beinhaltet die Revision der Bau- und Nutzungsordnung mit dem Zonenplan und dem Kulturlandplan. Für die Bereiche Siedlung und Kulturland sind zwei gut durchgemischte Arbeitsgruppen eingesetzt worden. Mit der Nutzungsplanung legt die Gemeinde fest, wie der Boden in und ausserhalb des Baugebiets genutzt werden soll. Dabei sollen die Bestimmungen aktualisiert und Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass die hohe Wohn- und Lebensqualität, die naturnahe Umgebung, Gewerbe und Dienstleistungen sowie Freiräume und Grünflächen in unserem Dorf erhalten bleiben und weiter gestärkt werden. Qualität vor Quantität!

Bis Ende 2019 läuft die Überarbeitung der Nutzungsplanung. 2020 sind eine öffentliche Information und danach die Mitwirkung der Bevölkerung und der Grundeigentümer vorgesehen. Nach der kantonalen Vorprüfung erfolgt die öffentliche Auflage mit Einsprachemöglichkeit. Die Gemeindeversammlung wird Ende 2021 über die Gesamtrevision beschliessen. Nach der Genehmigung durch den Kanton ist die Inkraftsetzung der neuen Bestimmungen im 2022 vorgesehen.

Nachstehend finden Sie diverse Informationen und Grundlagen zur Gesamtrevision.

Bei Fragen geben wir Ihnen gerne weitere Auskünfte, Tel. 062 865 80 41 oder kanzlei@gipf-oberfrick.ch

Mit der Nutzung unseres Publikations-Moduls anerkennen Sie stillschweigend unsere Nutzungsbedingungen.
Nutzungsbedingungen.pdf (PDF, 38.61 kB)
Publikation Herausgeber Download