Kopfzeile

Inhalt

BNO Revision

Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland

Zonenplanbild

 

Anfang 2019 hat der Gemeinderat die Arbeiten für die Gesamtrevision Nutzungsplanung aufgenommen. Dies beinhaltet die Revision der Bau- und Nutzungsordnung mit dem Zonenplan und dem Kulturlandplan. Für die Bereiche Siedlung und Kulturland sind zwei gut durchgemischte Arbeitsgruppen eingesetzt worden. Mit der Nutzungsplanung legt die Gemeinde fest, wie der Boden in und ausserhalb des Baugebiets genutzt werden soll. Dabei sollen die Bestimmungen aktualisiert und Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass die hohe Wohn- und Lebensqualität, die naturnahe Umgebung, Gewerbe und Dienstleistungen sowie Freiräume und Grünflächen in unserem Dorf erhalten bleiben und weiter gestärkt werden. Qualität vor Quantität!

Im Frühjahr 2020 haben die beiden Arbeitsgruppen und der Gemeinderat die Überarbeitung der Nutzungsplanung abgeschlossen. Die Unterlagen sind danach dem Kanton zur Vorprüfung eingereicht worden. Vom 13. Oktober bis am 12. November 2020 erfolgte die öffentliche Mitwirkung. Die von der Bevölkerung eingereichten Eingaben wurden geprüft und abgehandelt in einem öffentlichen Bericht, welcher bis Ende 2021 finalisiert wird. Nach Vorliegen der kantonalen Vorprüfung ist im Frühjahr/Sommer 2022 ist eine Info-Veranstaltung vorgesehen, danach erfolgt die öffentlichen Auflage. 

Nachstehend finden Sie diverse Informationen und Grundlagen zur Gesamtrevision.

Bei Fragen geben wir Ihnen gerne weitere Auskünfte, Tel. 062 865 80 41 oder kanzlei@gipf-oberfrick.ch

Publikation Herausgeber/-in Download